Samstag, 31. Dezember 2016

letzter Post mit Resten

Kennt ihr das? Man steht eigentlich vor der Bewältigung einer unangenehmen Sache, aber hat ein viel größeres Bedürfnis, alles mal so richtig aufzuräumen, auszumisten, sauber zu machen?

In meiner Studienzeit war die Wohnung vor größeren Prüfungen immer seeeehr sauber.
Seit ich allerdings Kinder habe, ist es vielmehr so, dass ich dieses Aufräumbedürfnis mit Stoffabbau, Stoffausmisten, Resteverwertung oder Arbeitsplatz aufräumen abarbeite.

Naja, ist ja eigentlich auch nur eine Flucht, mit der man sich zumindest vorrübergehend etwas wohler fühlt. Jedenfalls war diesmal meine überquellende Stoffrestekiste dran. Wie gut, dass mein Sohn wieder aus ein paar Unterbuxen rausgewachsen war und Nachschub brauchte.


Freitag, 16. Dezember 2016

Autokissen

Eines der ersten Worte meines Sohnes war "Auto". Diese Leidenschaft ist bis heute geblieben.

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Mein erstes Kleid

Ja! Tatsächlich! Mein ERSTES Kleid. Glaube ich... *überleg* Doch! Mein erstes Kleid! ... Unglaublich. Da nähe ich schon mehr als 4 Jahre, und habe jetzt erst mein erstes Kleid genäht. Was mich abgehalten hat, keine Ahnung. Inzwischen sind sogar zwei weitere entstanden.

Sonntag, 11. Dezember 2016

Eines meiner ersten genähten Kleidungsstücke...

... ist dieser Pullover hier. Ich hatte ihn mal für meinen Sohn genäht. Nun passt er meiner Tochter gerade eben noch.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

blaue Strickjacke

Hey, schon wieder ein Eintrag! Juchuu!
Dank Julia von Esine konnte ich bei ihrem letzten Besuch einige meiner für mich genähten Sachen fotografieren (Julia, ich habe doch tasächlich noch zwei Sachen vergessen :D). Eine selbstgenähte Strickjacke wird hier ständig getragen: