Freitag, 24. Juni 2016

So nah und doch so fern...

... ist gerade die Ostsee.
Denn eigentlich wollte ich diese Tunika gerne am Wasser fotografieren.

Aber wir wohnen noch ein gutes Stückchen vom Wasser entfernt. Und es fühlt sich noch viel weiter weg an, wenn es heiß und stickig im Auto ist und wenn die Kinder keinen Bock aufs Autofahren haben. Und mein Großer ist gestern während der Fahrt trotz schreiender Schwester eingepennt, fand es dann aber gar nicht toll, geweckt zu werden. So kamen wir mit schreiendem schlecht gelaunten großen Kind nicht vom Parkplatz runter und sind irgendwann resigniert wieder abgefahren... bäääh! :(

Also gab es vor dem schönen Häuschen, in dem wir wohnen dürfen, ein paar Fotos.
Und damit es sich ein wenig maritim anfühlt, habe ich meiner Kleinen einen Fisch zum Spielen zur Fischchentunika gegeben ;P
Denn die Brust ziert eine kleine Fischchenapplikation, für die ich einen Schuppenglitzerjersey verwendet habe. Den hatte ich vor der Geburt meines Großen gekauft, um mit Freundinnen zusammen ein Fischmobile zu basteln. Das Mobile hängt immer noch über dem Wickeltisch und kommt immer wieder prima an. Gerne werden die Fische auch mal euphorisch abgerissen, wie dieser hier, den meine Tochter da gerade ankabbert :D
Als Schnittbasis hat mir hier der ReBoBo von Schnabelina in Größe 80 gedient. Aber übrig geblieben ist davon eigentlich nix mehr. Denn ich habe die Armausschnitte und den Halsausschnitt weiter gemacht. Dann habe ich Vorder- und Rückenteil kurz unter der Brust geteilt. Den unteren Teil habe ich dann breiter zugeschnitten und wieder auf die ursprüngliche Breite zusammengerafft. Die Ärmel sind nur Halbmonde, die ich mit der runden Seite an die Armausschnitte genäht habe. Sie reichen entsprechend nicht ganz rum, was aber gewollt ist, weil ich das luftiger finde. Die Ärmelabschlüsse habe ich einfach sich einrollen lassen :)
Die Knopfleiste habe ich so gemacht, wie Schnabelina in ihrem Tutorial. Den Ausschnitt habe ich nach dieser Anleitung eingefasst.
Der Fisch hat einfach einen Druckknopf als Auge bekommen. Die gleiche Farbe habe ich dann wieder an der Knopfleiste oben verwendet.
Abgesteppt und gesäumt habe ich mit einem Wellenzierstich.
Morgen vormittag starten wir den nächsten Versuch und fahren zur Windjammerparade in Kiel an den Strand in Heikendorf. Mal sehen, ob ich da nochmal schöne Fotos machen kann :)

Habt einen schönen Sommertag!

Schnitt: staaaark veränderter ReBoBo von Schnabelina
Stoff: Jersey Buttinette
Verlinkt: Freutag, kostenlose Schnittmuster, Meitlisachen

Kommentare:

  1. Zuckerschneckenalarm! :-)
    Und dann lässt sie noch so süß frech ihren erbeuteten Fisch aus dem Mundwinkel hängen :-D
    Die Tunika ist aber auch sehr niedlich geworden! Vor allem deine Applikation gefällt mir total gut, die Idee, das Auge aus nem Jerseydrücker zu machen, werd ich mir merken...
    Und luftig unter den Armen ist grad auch nicht verkehrt...
    Viel Erfolg bei eurem nächsten Versuch zur Fahrz ans Meer - ich drück die Daumen!
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Wunderhübsch ist sie geworden, deine Fischtunika! Ein super Kleidungsstück...schlicht und doch mädchenhaft, dabei aber nicht störend...

    Sieht mir ja ganz schön nach Kraftmops Nummer 2 aus ;-D
    Also ich würde ja dann einfach zum Strand gehen...Ostsee vor der Nase und nicht baden!?

    Vielleicht sollte man die Kinder einfach mal schocken und sich selbst schreiend in den Sand werfen, wie einst die Mama aus der Werbung beim einkaufen :-D :-D ha...Die Gesichter würde ich gerne sehen!!!

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein süßes Kleidchen! Gefällt mir total gut, ich mag auch die Farbe sehr. Und der Fisch ist so toll! Deine Kleine ist ja ganz schön flott unterwegs, unser Jüngster krabbelt noch nicht mal, von Sitzen und weiterem wollen wir mal gar nicht reden. Ich bin aber ganz froh, ich hatte lauter so Frühstarter und finde ein gemütliches Baby auch nicht schlecht. Nur schwer ist er mittlerweile. Aber Du hast ja auch einen kleinen Wonneproppen.

    Die Autofahrt hätte hier so auch passieren können. Hach ja.... Aber so ein Planschbecken im Garten ist auch ganz nett. ;)

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Dachte ich mir auch gerade, dass die kleine Maus flott ist. Ich habe ein sehr gemütliches Baby, das mit 15 Monaten immer noch nicht ( frei) läuft.

      Löschen
  4. Yva, Deine Kleidungsstücke sind einfach Meisterwerke! und die hübsche Maus ist schon soooo gross geworden...
    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Yva, das ist wieder ein perfektes Teil geworden. Ob Knopfleiste oder Applikation - alles 100%ig.
    Ich beneide euch um die Nähe zur Ostsee. Hier bei uns sind sogar die popeligsten Badeseen weit weg, das nahe Freibad wird seit zwei Jahren saniert und so bleibt uns nur das kleine Planschbecken im Garten.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Wow, so ein tolles Teil und mit soviel Liebe zu den Details wie z. B. der Druckknopf in der Applikation.

    Schönen Resturlaub noch!

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Wieder einmal sehr hübsch geworden und mit ganz viel liebe zum Detail. Sehr sehr schön!!! LG Ramona

    AntwortenLöschen
  8. Liebe yva!
    Ich liebe speckige babymädels, ich liebe tuniken mit kräuselung, ich liebe den Farbton und deine Bilder sind auch ohne Meer so schön!
    Lass dich von dem missglückten Ausflugsversuch nicht demotivieren, manchmal ist der wurm drin, da kann man machen was man will :-(
    Ich hoffe der nächste Ausflug hat besser geklappt und ihr hattet einen schönen Tag!
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  9. liebe yva, die Tunika ist toll geworden! tolle Farbe, süsser fisch und der wellenzierstich gehört einfach genau da hin!! und natürlich süsse maus als model! liebe grüsse katrin

    AntwortenLöschen
  10. Die Tunika ist Dir toll gelungen! Farbe, Appli und Verarbeitung sind perfekt! Große Bewunderung.
    Der Inhalt ist natürlich auch perfekt. Das Bild mit dem Fisch im Mund ist zum anbeissen.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Soooo süß! Und die Fischapplikation mit dem Druckknopf-Auge ist einfach zu niedlich <3

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee mit dem Druckknopf-Auge :-)
    LG
    Hanne

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer wieder sehr darüber :)