Montag, 18. April 2016

Eine Tripfelmütze für die Kleine

Meine Tochter hat einen wunderschönen ausgeprägten Hinterkopf. Leider passten daher auch alle selbstgenähten Mützen nur so mittelprächtig. Alle bis auf eine!
Die wunderschön geschnittene TRipfelmütze von LeelaMinzz gefiel mir auf Anhieb sehr gut. Und während ich noch drüber schlafen wollte, ob ich mir das Ebook zulege und einen weiteren Versuch einer Mütze für meine Kleine starte, fragte Leela mich schon, ob ich es für sie nähen und auf meinem Blog zeigen mag. Na, DA sag ich doch "sehr gern" und fühle mich geehrt :)


Da etwa zeitgleich mein selbst entworfene Stoff auf meinem Nähtisch eintrudelte, war schnell klar, welches besondere Stöffchen ich dafür nocheinmal in Szene setzen kann.
Diese besondere Form aus drei Schnittteilen, die im Zipfel aufeinander treffen, ist wirklich prima für den langen Hinterkopf geeignet. Man kann die Mütze auch ohne Bindebänder nähen, was ich bei der nächsten sicherlich auch ausprobieren werde. Denn die vorderen Zipfel unten sind schön lang genug, um die Öhrchen auch ohne Bänder zu bedecken.
Für die Spitze oben passte ein kleines Stück Webband farblich perfekt.
Ich mag das Ebook. Ich musste auch wirklich reinschauen, damit ich die drei Schnittteile gut zusammenbekomme und das ist prima bebildert erklärt. Das Schnittmuster selber gibt es einmal mit und einmal ohne enthaltener Nahtzugabe. Ich mag es mittlerweile ganz gerne, wenn die Nahtzugabe enthalten ist. So lassen sich auch kleine Reststücke optimaler einschätzen, ob es noch reicht.

Wir tragen die Mütze gerne und häufig. Und ich freue mich schon, weitere zu nähen.

Schnitt: TRipfelmütze von LeelaMinzz
Stoff: dunkeltürkiser Jersey von Snaply, Bötchenstoff selbstentworfen und gedruckt von Stoff'n
Verlinkt: Meitlisachen, SewMini

Kommentare:

  1. Ach wie süß! Die Mütze ist goldig! Deinen Stoff finde ich nach wie vor wunderschön!

    Mein Jüngster hat übrigens auch so einen langen Hinterkopf. Ich vermute, es liegt daran, dass er so gut wie nie draufliegt. ;) Wenn man halt in Mamas Tuch wohnt... *g*

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  2. Ist das süß! So eine tolle Farbkombi! Der Schnitt sieht echt niedlich aus und deine Kleine darin erst recht! ... meine Tochter hatte auch einen ziemlich langen Kopf. Die Kinderärztin hat den immer sehr bewundert und meinte, das sei der typische Frühchenkopf, haha. Aber wie es aussieht, haben ja auch Kinder, die keine Frühchen waren, lange Köpfe :-) !

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja süß! Und eure kleine ist ja schon ganz schön groß geworden ;)
    Der Schnitt sieht interessant aus und das mützenproblem bei ausgeprägtem Hinterkopf ist hier wohl bekannt... Aber bei uns passt seit Ewigkeiten zum Glück die gleiche klimperkleinsche wendebindemütze.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Deine Kleine sieht ja goldig mit diesem Mützchen aus. Das ist wirklich mal ein interessanter Schnitt. Bei uns werden irgendwie im Babyalter gar keine Mützen getragen. Werde mich vermutlich jetzt auch nicht mehr dran gewöhnen:-) Dabei sehen sie doch eigentlich ganz süß aus damit.
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine niedliche Mütze! Und so ein niedliches Kindchen darin!!! :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow. Was für ein schönes Lachen!
    Der Stoff ist wirklich klasse und sieht auch als MützE toll aus.

    AntwortenLöschen
  7. Tripfelmütze ist ja auch n lustiges Wort ;-)
    Super, dass du was für deine Kleine (oder soll ich sagen Große?!?) gefunden hast. Ne Mütze ist ja sooo wichtig bei Babys! Süße Maus übrigens :-)
    Würd ja jetzt gern ein Babybild von dir daneben sehen... :-D
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  8. Mützen nähen ist echt so eine Sache- irgendwie sitzen sie sehr selten so wie sie sollen. Meine Jungs tragen vorwiegend Beanie und trotzdem bin ich mäßig glücklich mit. Mal zu viel, dann zu wenig schlapp... Um so besser, dass du jetzt einen niedlichen Mützenschnitt gefunden hast, der gut sitzt.
    Lg Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Herzallerliebst!! Was ist das für ein niedliches Foto von der Kleinen!! Ich habe mich noch nie an einer Mütze versucht - auch wenn diverse Schnittmuster bereits warten. Ich finde die Mütze sehr hübsch!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  10. Super niedliche Mütze und natürlich Kind. LG Ramona

    AntwortenLöschen
  11. Leidiges Thema, die Suche nach DER Mütze. Ich dachte, ich hab sie gefunden, doch jetzt sind die Köpfe gewachsen und die nächste Größe sitzt plötzlich unmöglich...
    Schön, dass das Tripfelmützchen so perfekt aufs Köpfchen passt!!!

    Bin gespannt darauf, was du mit dem Rest deines selbstentworfenen Stoffes anstellt :-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hallo yva
    Das erste Bild ist ja zum dahin schmelzen. Mei, ist deine kleine süß. Die Mütze ist sehr interessant geschnitten und bringt deinen Stoff perfekt für Geltung.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  13. Ist.das.Baby.SÜSS.
    Oh Mann, wie niedlich. Dieses Grinsen.
    Die Mütze passt supertoll dazu, gefällt mir sehr. Und deinen Stoff mag ich auch echt gern leiden, die Farben machen wirklich Lust auf Frühling. Wenn er doch jetzt bitte endlich kommt.
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Paula

    AntwortenLöschen
  14. Haha...Tripfelmütze!
    Sie ist wirklich sehr süß geworden! Da passt dein neuer Stoff ja perfekt!
    Cool, dass es im Ebook 2 Versionen mit und ohne Nahtzugabe gibt. Das habe ich bisher auch noch nicht gesehen, aber eine gute Idee! Ich nähe nämlich auch gerne mit Schnitten, bei denen die Nahtzugabe schon inklusive ist.
    Danke fürs Vorstellen!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  15. Wie ein kleiner Troll. Zum Fressen niedlich!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer wieder sehr darüber :)