Donnerstag, 8. Oktober 2015

Stillshirt

Mit Stillmode ist das ja so eine Sache. Da man sie nur eine überschaubare Zeit im Leben braucht, wäre es schön, sie sind nach der Stillzeit noch tragbar. Dafür eignen sich am besten Wickelshirts und Knopfleistenshirts. Der Nachteil dabei ist jedoch, dass in der kälteren Jahreszeit das ganze Dekolleté frei liegt. Also habe ich in der schönen Nähzeit, die ich letzte Woche dank meiner Eltern hatte, doch ein klassisches Stillshirt genäht.
Schnitt: Grundschnitt nachgenähtes, gut sitzendes Kaufshirt
Stoff: grauer Streifenjersey von Astrokatze


Aber man sieht es nicht sofort mit den Streifen, oder? :)
Ich habe dazu die Distanz von der Schulter bis unter die Brust gemessen (das sind bei mir 40cm) und das vordere Schnittteil entsprechend quer durchgeschnitten für den oberen Teil. Dem unteren Teil habe ich dann noch 10cm für die Überlappung hinzugefügt.
Die überlappenden Kanten, die Ärmel und den Ausschnitt habe ich einfach mit einemgrauen Jerseystreifen versäubert.
Es hat sich schon prima bewährt und wurde gern getragen :)

Mit diesem Stillshirt nehme ich wieder bei der Rund Ums Weib Linksammlung mit.

Kommentare:

  1. Toll siehst du aus in deinem schicken Stillshirt!
    Ich find das prima, dass bei dir der obere Teil etwas weiter bis unter die Brust geht. Ich hatte mir im vergangenen Herbst mal eine Martha in Stillvariante genäht, aber da war bei mir das Bündchen so knapp unter der Brust und so schnell ausgeleiert, dass der Stillbusen sich mehr oder weniger von selbst entblößte ... daraufhin bin ich dann wieder auf Wickel- und Knopfleistenshirts umgestiegen :-)

    Und bei deinem Shirt fällt durch die Streifen das Zweigeteilte wirklich kaum auf, einfach sehr hübsch!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich find auch, dass durch die Streifen es nicht so sehr auffällt.
    Hab heute auch gerumst mit einem Stillkleid. Hab da noch ne andere Lösung gefunden, die ich sehr praktisch finde. Da entblößt man nichts versehentlich. Kannst ja schauen, vielleicht ist das für dich auch geschickt....ich will das Kleid auch nach der Stillzeit noch tragen können, da geht's mir wie dir und vielen anderen :-)
    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Hey, das ist wirklich sehr unauffällig. Wirklich gut!

    AntwortenLöschen
  4. Juhu...
    Da ist dsie ja, die heißbegehrte Stillmode :-) sieht sehr schick aus und nein, man sieht es nicht!!!
    Ich hab dir ne Mail geschrieben wegen dem geometric-Jersey...schau mal nach!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht super aus - und ich habe immer noch kein stillshirt... Weiß nicht ob sich das noch lohnt - mit einem Shirt ist es dann ja auch nicht getan. Beim nächsten Kind dann :D aber das überlappende sieht gut aus! Hat man dann drunter auch ein stillshirt an? Ich trage darunter nämlich meistens noch ein Tanktop weil nur tshirt wäre mir zu kalt... ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Möchtest Du dein Shirt hier bei mir verlinken?
    http://christine-enitsirhc.de/2015/10/07/linkup-artgerechte-haltung-oktober-2015/

    Und Missisbibi: nah doch ein Still-Tanktop für drunter, damit hast Du auch immer einen warmen Bauch und bist obendrüber flexibel!

    AntwortenLöschen
  7. Der Streifentrick ist prima! Passt dir gut! Ein zwei gehen schon noch!

    AntwortenLöschen
  8. Schick. Hier gibt es dazu eine ausführliche Anleitung
    http://geborgensein.ch/forum/viewtopic.php?f=80&t=4954
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Yva
    Man sieht definitiv nicht gleich das es ein Stillshirt ist. Ich gestehe das ich in meinen fünf Stillzeiten (eine läuft ja gerade noch) kein einziges Stillshirt hatte und ehrlich gesagt auch nicht vermisst habe. Da ich auch immer ein Unterhemd trage, würde das bei mir auch nicht funktionieren, oder gibt es diese auch mit Stillfunktion?
    Der Stoff gefällt mir auch richtig gut!
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde dein Stillshirt sehr gelungen, die Stillfunktion ist sehr dezent und fällt durch die Streifen - wenn überhaupt - erst auf den zweiten Blick auf. Tolle Idee!
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  11. Hey, das shirt sieht toll aus und steht dir super gut! So eins plane ich seit Tagen zu nähen. Ich brauch es hauptsächlich für nachts, da ich tagsüber nicht mehr stille. Erstaunlicherweise bin ich die letzten 1,5 Jahre ohne ausgekommen, aber jetzt wo es wieder kühler wird vermisse ich es. Deine Version gefällt mir auf jeden Fall echt gut :)
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Das Shirt sieht super aus :) ich finde mit Stillkleidung ist das echt immer so eine Sache, entweder haben sie mir gar nicht gefallen oder waren ganz schön überteuert ;))) Aufjedenfall eine super Idee und ich finde auch das man es nicht erkennen kann das es ein Stillshirt ist ;)
    LIebste Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer wieder sehr darüber :)