Donnerstag, 22. Oktober 2015

Schwangerschafts-, Trage- und auch sonst schön Mantel

Heute zum Rund ums Weib Donnerstag muss ich euch endlich mal genauer meine andere eierlegende Wollmilchsau neben dem Schwangerschafts-, Still- und auch sonst schön Oberteil zeigen. Es ist der Schwangerschafts-, Trage- und auch sonst schön Mantel.
Schnitt: eigener
Stoff: Walk und Bündchen aus einem Stoffladen in Neuss


Er war das Projekt, das mich in der Schwangerschaft meines Sohnes nähsüchtig gemacht hat. Damals (ohman, schon so lang her, dass ich "damals" sagen kann) wollte ich gerne einen Schwangerschaftsmantel haben, der unten geschlossen ist. Alles was ich zu der Zeit gefunden hatte, sah aus wie ein Zelt oder war ein fetter Daunenmantel. Gar nicht schön!
Also hab ich überlegt, was ich da machen könnte. Vom Nähen nach Schnitten hatte ich da noch keine Ahnung. Deshalb musste ein einfaches Prinzip her.
Diese Skizze ist dann irgendwann entstanden. Bald darauf fiel die Stoffwahl auf Walk. Der war schnell gekauft. Ungeduldig wie ich bin, hatte ich kurz darauf diesen ungefütterten Mantel fertig.
Zuerst hatte ich tatsächlich Knöpfe dran gehabt. Das hielt leider gar nicht, und so nähte ich schnell einen Reißverschluss statt dessen an. Sogar Paspeltaschen habe ich angenäht. Die Schwangerschaftskugel passte wunderbar unter den Mantel und verschwand darin quasi fast.
Nach der Geburt passte dann mein Sohn wunderbar unter den Mantel, und wir wurden beide schön warm gehalten. Da ich ein großer Fan vom Tragen bin, habe ich mich riesig gefreut, als mein Sohn mit einem Jahr immer noch komplett unter den Mantel passte, weil seine Beine in den weiten Ärmeln Platz fanden.
Statt des geplanten Schalkragens habe ich eine Kapuze genäht, was deutlich praktischer ist, wenn es windig ist oder nieselig oder einfach nur ungemütlich.
Wenn kein Bauch oder Kind unterm Mantel steckt, habe ich einfach nur einen extravaganten Mantel, der was von einem Poncho hat.
Hach, ich mag den Mantel sehr :)
Eventuel nähe ich mir noch eine gefütterte Version für die sehr kühlen Tage.

Ich wünsche euch einen inspirierenden Donnerstag :)

Kommentare:

  1. Wow, der Mantel ist wunderschön! Und so praktisch, einfach nur toll! Sowas hätte ich während meiner 2 Schwangerschaften auch gebrauchen können ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Yva, der ist ja suuuuuper!
    Praktisch, wunderschön, alles, was man haben mag.
    Ich hab bisher immer nur die alte Snowboard-Jacke zum Tragen benutzt, ging auch toll, aber d üblich schöner anzusehen ist deine!!!
    Einmal trage ich ja wenigstens noch im Tuch... Vielleicht sollte ich mal?!? Lust dazu hätt ich! sehr inspirierend :-)
    LG Uli

    AntwortenLöschen
  3. Yva, eine coole Idee. Den "richtigen" Mantel in der Schwangerschaft zufinden ist in der Tat gaaaaaaaaar nicht so einfach :-0 LG, Nina

    AntwortenLöschen
  4. Awhhhh ....was für eine coole Idee !!! ... bitte einmal zu mir !!! ;-)

    Liebe Grüße
    Antonia

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn. Das ist ja mal ein echter Allrounder. Und sieht alles andere als Sackartig oder zeltig aus.

    AntwortenLöschen
  6. An die Jacke kann ich mich noch von zu Anfang erinnern, da dachte ich nämlich auch schon wie wahnsinnig praktisch und vorallem auch schön die ist :)) Ich finde viele Schwangerschaftsjacken sind unter der Brust ja doch recht schmal geschnitten... da passte zumindest nach der Geburt nur schlecht ein Baby drunter... bei mir ist es dann manchmal bei der Jacke von meinem Mann geblieben. Da wäre deine Jacke ja eine superschöne alternative ;))
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine wunderbare Idee und noch dazu so schön umgesetzt.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  8. Hi yva, geniales Teil. :-)
    Ich bin jetzt wirklich neidisch. :-)
    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Einfach genial!!! Ich habe im ersten Tragewinter einfach meinem Mann die Jacke weggeschnappt. Das sah sicher nicht annähernd sö lässig wie bei dir aus.

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Du bist ja immer kreativ! Ganz geniale Idee :-)
    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee! Steht dir super und ich erinnere mich, dass ich auch nichts gefunden habe, was mir gefallen hat in der Schwangerschaft. Hast du ein Foto von dir im Mantel ohne dicken Bauch und Kind? Das würde ich gerne sehen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee! Steht dir super und ich erinnere mich, dass ich auch nichts gefunden habe, was mir gefallen hat in der Schwangerschaft. Hast du ein Foto von dir im Mantel ohne dicken Bauch und Kind? Das würde ich gerne sehen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Auch mal wieder klasse! Ja, Schwangerschafts-/ Tragemäntel sind so eine Sache.... Da gibt es einfach nix vernünftiges auf dem Markt... Aber der sieht toll aus. Und Ponchos sind momentan ja eh voll angesagt. ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine außergewöhnliche, praktische & schöne Tragejacke!!! Eine tolle Idee!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  15. Sehr genial :) nicht nur praktisch, sondern wirklich schick!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  16. was füe eine schöne Idee. Ich habe mir ja eine Schwangerschafts- und Tragejecke gekauft, bin damit aber nicht sehr zufrieden, weil mir der Reißverschluss am Rücken wahnsinnig macht. Hätte ich vorher nicht gedacht. Vielleicht muss ich die Nähmaschine doch mal wieder für mich bemühen.

    AntwortenLöschen
  17. Na fein...Da haben wir ja das sehnlichst erwartete Tragejackenmodell :-D
    Allerdings finde ich, dass es dann am Hals zieht, wenn man nen normalen RV hat und keine Extrabeule fürs Baby.

    Doch den Fledermaustragemäntelchen gefällt mir sehr!!!
    Wie ist das mit dem Walk? Bis zu welchen Temperaturen reicht der aus???

    Liebe Grüße

    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yva,
    wie groß war denn dein Stoffverbrauch bei deiner Jacke?
    bin doch sehr am Überlegen, mir auch so ein hübsches Teilchen zu nähen...!!!

    Liebe Grüße Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, ich glaube, ich hatte 3 Meter gekauft, aber dann noch gut was übrig. Find ich toll, dass Du den Mantel nachnähen magst :) meld Dich, wenn ich Dir noch helfen kann.

      Löschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer wieder sehr darüber :)