Mittwoch, 19. August 2015

Mittwochs mag ich...

... meinen Strampler von gestern genauer vorstellen. Weil ich finde, dass er viel zu kurz gekommen ist, beim Vorstellen meines neuen Freebooks. Dabei finde ich ihn so furchtbar schön, dass ich es kaum abwarten kann, wenn unsere Kleine ihn irgendwann tragen wird. Denn auf der Brust des Stramplers könnt ihr einen Ausschnitt des Stoffes sehen, den ich unbedingt SOFORT kaufen musste, nachdem ich ihn Mäusekinds Welt gesehen hatte.
Das sind drei der kleinen Monsterchen von Herrn Pfeffers Monstermania Design, den ihr beim Stoffonkel bestellen könnt. Ich finde den Stoff wirklich toll, und ich halte mich mit gemusterten Stoffen ja eher bedeckt. Aber manche eignen sich schon allein zum Applizieren so wunderbar!
Dann kam aber das große Problem, an das ich beim Bestellen nicht gedacht hatte. Bündchen in der passen Kombinationsfarbe mint. Mist. Aber es stellte sich heraus, dass tief in meinem Aussortiertstapel noch ein Feinrippoberteil war, dessen Farbe perfekt passt! Und da ich ja einen Strampler nähen wollte, ist Feinripp sogar noch besser, um die Kanten einzufassen, weil er dünner ist als Bündchenware, sich aber dennoch sehr gut dehnen lässt.
Ich habe diesmal auch den Versuch gewagt, mit einer schmalen Zwillingsnadel abzusteppen. Wow! Ich mag das Ergebnis und mache es wahrscheinlich jetzt immer so :)
Für die Druckknöpfe habe ich weiße Ringe von Snaply genommen. Zuerst hatte ich türkise angebracht. Das sah aber irgendwie nicht stimmig aus. Zum Glück ließ sich der Drücker wieder ganz gut mit einem Seitenschneider entfernen. Einfach nur darauf achten, dass ihr mit der Zange möglichst unterm Ring ansetzt, und dann vorsichtig zudrücken.
Ich glaube mehr und mehr, dass die Wickelöffnung nicht so wichtig bei dieser Art Strampler war. Aber hier habe ich eine mit eingearbeitet. Wer weiß :)
 Schnitt: Freebook "Warme Füßchen" in Größe 56
Stoff: Sweatshirtstoff von Buttinette und Feinripp von einem aussortierten Oberteil zum Einfassen

Und hier ist nochmal der ganze fertige Strampler. Ich mag die Kombination grau und mint gerade sehr, sehr gern. Ich finde auch, dass es eine relativ neutrale Kombination ist. Also weder Junge noch Mädchen schreit. Das mag ich auch :)

Jetzt weiß ich nur nicht, was ich mit dem schönen Stoff machen soll. Ich habe mir nur einen halben Meter gegönnt, und traue mich gar nicht, ihn noch weiter anzuschneiden... Vielleicht einen kleinen Schlafanzug? Oder doch noch einen Body? Ein Wickeljäckchen? Aaaah... 

Mittwochs Mag Ich zu Frollein Pfau verlinken und zu den Meitlisachen.

Kommentare:

  1. Oh, wie niedlich! Ich finde die Einfassung sehr gelungen! Wirklich spitze!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich sehr schön geworden, ein passender Body wäre doch schön?
    Vielen Dank fürs Freebook und alles Liebe,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ja mach deiner kleinen Maus doch noch einen passenden langarmbody dazu!
    Der Strampler sieht echt zuckersüß aus! Und die Monsterchen finde ich auch cool ;D

    AntwortenLöschen
  4. Boah, der sieht so toll aus und dein Freebook ist dir echt gelungen. Herzlichen Glückwunsch. Mach weiter so!!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe yva
    Der strampler ist große Klasse und ich würde auch einen langarmbody für drunter nähen. Sieht bestimmt süß aus.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    der Strampler ist total toll geworden. Die Einfassung sieht sooo ordentlich aus und auch die kleinen Monsterchen find ich super süß! Dein Freebook werde ich beim nächsten Baby in meiner Umgebung auf jeden Fall auch mal ausprobieren ;)
    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. Donnerstags mag ich mir das gerne genauer anschauen!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer wieder sehr darüber :)