Montag, 6. Juli 2015

Stoffmalfarbenbilder

Auch mein Sohn wird noch benäht. Schon vor einigen Wochen entstand ein T-Shirt nach Schnablinas Regenbogenbody, und am Wochenende noch ein MiniSun-Shirt. Beide auf der Basis von ganz tollen Freebooks :)
Schnitt: li: ReBoBo Gr. 116 ohne Unterteil, re: MiniSun Gr. 104
Stoffe: alles Jersey aus dem Bestand und so gut abgelagert, dass ich nicht mehr weiß woher :D

Das T-Shirt links hatte ich so in groß auch schonmal für den Papa gemacht, der es getragen hat, bis es in Fetzen hing :) Das ist allerdings schon einige Jahre her. Und neulich fiel mir wieder meine Mappe mit den selbstgemachten Schablonen für den Schablonendruck mit Stoffmalfarbe in die Hände. Da musste ich diesen Druck einfach nochmal für meinen Sohn machen.
Das Motiv ist von Banksy, einem bekannten Streetartkünstler, und heißt "Bomb Middle England". Also wieder kein pädagogisch wertvolles T-Shirt für die KiTa, wie das vom Parkour :D Ich höre schon die Erzieherin fragen "Ähm, sind das da Bomben?"... ':D Somit hätten wir jetzt mit dem gekauften St. Pauli T-Shirt schon drei T-Shirts, die nicht ganz "kleinkindtauglich" sind.

Das Shirt rechts ist nach dem Freebook MiniSun von aefflyns. Dazu hat sich mein Sohn das Motiv aus, den Stoff und die Farben selber ausgesucht. Das Krokodil ist eine Langeweilekritzelei aus meiner Studienzeit, das eine Freundin so toll fand, dass ich es ihr damals auch auf ein T-Shirt per Schablone gedruckt hatte. Am Wochenende dann wollte mein Kleiner es auch gerne haben.
Leider ist die Farbe nicht besonders deckend, obwohl sie es laut Beschreibung auch für dunkle Stoffe sein sollte... Hoffentlich übersteht es die Wäsche gut!
Ich habe natürlich wieder das Einfassen geübt. Es wird langsam :) Und ich habe wieder einen Jersey"zettel" eingefasst für die Größe.
Hier sieht man ein Tragefoto von diesem tollen Freebook-Shirt. Ich mag die weiten Armlöcher sehr, genaus das Richtige bei diesem heißen Wetter!
Geändert habe ich an dem Schnitt nix, außer dass ich ihn verlängert habe, weil ich unten mit der Zwillingsnadel statt mit Bündchen säumen wollte.

Das kommt jetzt zu MyKidWears , Made4Boys und zu den kostenlosen Schnittmustern beim Nähfrosch.

Habt eine schöne Woche :)


Kommentare:

  1. Toll, wie du das mit dem Einfassen hinbekommen hast! Bei mir geht das nie so glatt und ich zweifel echt schon daran, dass es mit der normalen Maschine überhaupt geht. Aber wie man sieht ... Hast du einen Tipp für mich? Bei mir schlagen die Bänder oft Wellen. Oder ist das Schrägband kein normaler Jersey?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      ich nähe die ganz normalen Jerseybänder immer mit rechts auf die linke Stoffseite, dabei dehne ich die Bänder. An Innenrundungen mehr und an Außenrundungen gar nicht. Dann schlage ich den Streifen auf die rechte Seite und nähe ihn mit meinem Raupennähfüßchen fest. Dabei ist die Nadel nach links versetzt.
      Ich hoffe, das hilft Dir etwas. Wellen klingt jedenfalls so als wäre nicht genug gedehnt worden.
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Hahahaha! Pädadogisch nicht wertvolle Shirts! Hahahaha!

    AntwortenLöschen
  3. Pädagogisch wertvoll - ich kann gerade nicht aufhören zu Lachen! :-)) Sehr coll finde ich das Shirt! Nein, beide! Muss auch mal wieder etwas mit Farbe spielen. Deine Beispiele machen richtig Lust! Und das Freebook wird gleich mal abgespeichert!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  4. Das erste Shirt find ich richtig Klasse! Hast du da komplett mit Schablone gearbeitet oder ist das Schwarze geplottert?
    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      ja, ich hatte mir irgendwann die mühe gemacht und die Schablone ausgeschnitten. Einen Plotter hätte ich nur zuuuu gerne :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Coole Shirts. Das Krokodil ist wirklich witzig. Aber am Besten gefällt mir die Idee mit dem "Jerseyzettel" :-D
    Das muss ich mir merken.

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag pädagogisch nicht wertvolle Shirts :-). Das bringt ein bissel Leben in die Kindergartenbude!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer wieder sehr darüber :)