Montag, 25. Mai 2015

Sommerjacke

Guten Abend :)

Ich lasse gerade nicht viel von mir hören. Erschöpfung durch KiTa-Streik, eine große Abschlussprüfung und die Schwangerschaft (und auch ein bisschen die heftig impulsiven Launen unseres kleinen Teilzeitgiftzwerges) fordern ihren Tribut.
Aber wir haben ein paar Tage zusammen im wunderschönen Haus der Großeltern verbracht, und so kam endlich etwas Abwechslung in die Bude. Und dabei sind heute ein paar Tragefotos der neuen Sommerjacke unseres Sohnes entstanden.
Schnitt: JaWePu in Größe 104, verlängert (glaube ich ':D)
Stoff: außen - BW Webware mit Elasthan, innen - Streifenjersey, Bündchen: alles örtlich zugelegt

Ich wollte eine dünne Jacke, die man den ganzen Sommer über anziehen kann, wenn es -was ja nicht so selten vorkommt hierzulande- doch noch etwas frischer ist. Letztes Jahr hatten wir dafür eine leichte, dünn gefütterte Jacke. Und so sollte es auch dieses Jahr eine leichte, aber dennoch gefütterte Jacke werden.
Natürlich hat die Jacke auch wieder ein Kapuze bekommen, die ich nach vorne zum Kinn etwas verlängert habe, damit sie am Hals etwas höher schließt.
Ich habe außerdem wieder mit Belegen gearbeitet, weil ich die Vorderteile zur Mitte hin für eine Knopfleiste verlängert habe, wie schon beim Wintermantel. Diesmal habe ich für die Knöpfe allerdings Anorakknöpfe statt KamSnaps verwendet. Und ich habe wieder an den Aufhänger gedacht!
Ich habe die Knopfleiste auch am Bündchen fortgesetzt. Das hat sowas schön sportliches, finde ich.
Und Taschen hat sie auch bekommen. Ich gebe die Hoffnung ja nicht auf, dass mein Sohn sie eines Tages als praktisch entdeckt :D

So, und das kommt natürlich wieder zu der tollen Montagslinkparty MyKidWears und wie immer zu Made4Boys.

Gute Nacht :)

Kommentare:

  1. Wunderschön die Jacke. So schön schlicht gepaart mit richtig raffinierten Details. So eine Jacke steht auch noch auf meinem Nähprogramm - schon länger - aber da wir wettertechnisch momentan eher den Skianzug wieder raus holen könnten, wurde sie noch nicht genäht. Dankeschön für deinen "Gusto" mich nun auch endlich an die Jacke zu setzen, deine ist wirklich traumhaft!!!
    Alles Liebe, und bis bald
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Jacke ist soooo toll geworden. Die Farben ist total schön und steht deinem Sohn einfach super, ein schöner ausgleich zum grauen Wetter, zumindest hier :/ . Ich finde man sieht immer das viel arbeit in deinen Sachen steckt und nicht einfach so mal eben daher genäht worden sind. Jetzt hätt ich auch grad Lust mal wieder eine Jacke zu nähen ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Super, die Jacke ist sehr schön und geworden und mit ganz wunderbaren Details.
    Ich drück die Daumen, dass die Streikgeschichte bald ein gutes Ende nimmt.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  4. Wow, soooo schick. Und ich wünsch Dir alles Liebe. Wir haben auch gerade so ein Rumpelstielzchen hier... denk immer dran es ist nur eine Phase :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Bisher konnte ich mich mit dem Schnitt nie so richtig anfreunden, aber bei dir sieht er wirklich gut aus. Da sollte ich doch vielleicht auch einmal...
    Allerdings habe ich zur Zeit auch einen kleinen Teilzeitgiftzwerg um mich und die Abschlussprüfungen an den Hacken. Zum Glück streikt die Kita jedoch nicht.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein wirklich tolle Jacke! Ich mag die Farbkombination besonders, da sie sowohl Im Frühling also auch Sommer toll zu tragen ist. Zudem steht sie deinem Sohn und meinem Neffen/teilzeitgiftzwerg wunderbar. ;-)
    Hast du richtig gut gemacht!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, solch eine schicke jacke fände ich für das Bubu auch klasse. Ich habe mich immer nicht an den Schnitt getraut, weil er mir immer so unruhig erschien, aber wenn ich das so sehe...
    Liebe Grüße
    Paulina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      dass der Schnitt unruhig erscheint, hängt bestimmt auch damit zusammen, dass viele die Gelegenheit nutzen, für jedes Schnittteil (durch die Teilung vorne und eigentlich auch hinten sind das ein paar) einen anderen Stoff zu verwenden. Aber ich beschränke das immer auf das Nötigste, weil ich die abgesteppten Teilungsnähte an sich schon schön finde und sie meistens auch nur für die Taschen vorne brauche :)

      Löschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer wieder sehr darüber :)